Time Machine einrichten & nutzen

Time Machine einrichten & nutzen

In dieser Beschreibung gehen wir darauf ein, wie Ihr Time Machine mithilfe von Apple's Mac OS Sicherungssystem Time Capsule einrichtet und nutzen könnt.

Als erstes muss die Time Capsule eingerichtet werden. Dies geschieht über das Airport Dienstprogramm. Dort müssen netzspezifische Einstellungen vorgenommen werden - Ob die Time Capsule per Ethernet (Kabel) oder per WLAN angeschlossen wird. Zum ersten Voll-Backup empfehlen wir die Time Capsule erstmal über das Kabel anzuschließen. Danach kann man die TC (Time Capsule) gleichzeitig als AP (AccessPoint) für das bestehende WLAN verwenden und somit die Reichweite erhöhen.

Nachdem die TC nun eingerichtet und bereit zum Sichern ist, müsst Ihr einmal das Programm Time Machine öffnen, dort das Sicherungs-Volume (TC) wählen und noch ein paar kleine Anpassungen vornehmen.

Time Machine könnt Ihr in den Systemeinstellungen in der Gruppe "System" finden und aktivieren.
Time Machine - Aktivieren

Time Machine - Nicht sichern Solltet Ihr mit VM-Ware arbeiten, so empfiehlt es sich, das VM-Image von der Sicherung auszuschließen, da Time Machine jede veränderte Datei sichert. Ein einfaches Starten der virtuellen Maschine würde dann ausreichen, um zum Beispiel ein 10 GB Windows-Image jedes Mal neu zu sichern. Hierzu wählt Ihr einfach unter Einstellungen->Time Machine->Optionen den VM-Ordner aus.

Time Machine Backup verschlüsseln

Hinweis Sofern du auf deinem Mac FileVault zum Verschlüsseln deiner Festplatte aktiviert hast, solltest du in den Time Machine Einstellungen auch die Verschlüsselung für dein Backup aktivieren.

Zum Erstellen eines verschlüsselten Backups musst du in den Time Machine Einstellungen über den Button "Volume auswählen ..." einen Haken bei "Backups verschlüsseln" setzen. Die Option auch Time-Machine-Backups zu verschlüsseln, ist nur beim ersten Auswählen des Backup-Volumes möglich. Es muss daher ggf. ein neues Backup angelegt werden.
Time Machine Backup verschlüsseln

Beiträge von anderen Nutzern

zu Time Machine einrichten & nutzen

In dieser Beschreibung gehen wir darauf ein, wie Ihr Time Machine mithilfe von Apple's Mac OS Sicherungssystem Time Capsule einrichtet und nutzen könnt.

Als erstes muss die Time Capsule eingerichtet werden. Dies geschieht über das Airport Dienst...

zum Artikel: Time Machine einrichten & nutzen

Ist unser Artikel fehlerhaft, zu ungenau oder fehlen wichtige Angaben / Hinweise?
Hier kannst du Fragen zu diesem Artikel stellen.

SchaefSchaef schrieb am

Hallo Freunde des Macs,

ich bin seit kurzem stolzer Besitzer eines MacBook Pro und hab jetzt natürlich ungefähr eine Million Fragen :D

Aber erst einmal folgendes zum Time Machine:

Weil ich meinen Mac nicht mit Fotos, Videos, Musik usw. zu müllen möchte, habe ich mir eine externe Festplatte bestellt. Nun meine Frage: Kann ich diese Festplatte sowohl für die Backups des Mac-Systems nutzen, als auch als ganz normale Festplatte für meine normalen Daten?

UND

kann ich diese ''normalen'' Daten wie Musik und Fotos wieder ohne Probleme auf den Mac kopieren? Die bräuchte ich ja dann zum Beispiel wenn ich mein Iphone synchronisieren möchte. Ansonsten hätte ich ja dann keine Daten mehr auf dem Phone, oder?

LG Markus

weitere Antworten im Forum »

Der Reisende schrieb am

...Es gibt neben Kabeldeutschland nicht x andere Anbieter, diese...

Gibt`s wohl >:)

weitere Antworten im Forum »

Alex schrieb am

Hi Sachens-Herribert, dass Problem dabei ist, dass wir in unseren Artikeln nicht auf jedes Setup eingehen können. Es gibt neben Kabeldeutschland nicht x andere Anbieter, diese alle zu beschreiben wäre einfach nicht machbar.

Weiterhin ist die von dir beschriebene Lösung sicherheitstechnisch nicht ganz unbedenklich, was wir gerade Einsteigern nicht zumuten wollen.

weitere Antworten im Forum »

Der Reisende schrieb am

Da gibt es verschiedene Möglichkeiten. Daher würde ich ein Gespräch mit der Kabel Deutschland Hotline empfehlen. Wenn das nicht zum Ziel führt, sehen wir weiter.

weitere Antworten im Forum »

Sachsen-Herribert schrieb am

Hallo,
kannst Du mal darauf eingehen, wie man eine Airport Time Capsule (als Router geschaltet hinter einem Modem von Kabeldeutschland) konfigurieren muß, dass man aus dem Internet auf die Festplatte in der Capsule zugreifen kann. Oder kannst Du mir einen Tipp geben, wo ich etwas darüber lesen kann.
Danke!
LG
Sachsen-Herribert

weitere Antworten im Forum »

ole schrieb am

Hallo!

Ich habe folgendes "Problem"!

Ich habe mir eine neue Festplatte gekauft "Samsung SSD Pro" und will diese, anstelle meiner alten HDD, in mein MacBook Pro einbauen. Ich nutze zur Datensicherung eine Time Capsule.
Meine Frage ist nun, ob es möglich ist das System neu aufzusetzen und dann einzelne Daten von meiner alten Sicherungsdatei zu kopieren? (Programme, Systemeinstellungen, Ordnerstrukturen etc.)
Meine Befürchtung ist, dass Time Machine mein altes und mein neues System nicht zusammenbringen kann und ich entweder mein komplettes altes übernehmen muss oder alles neu bespielen/einstellen muss.
Erfahrungen dazu?

Beste Grüße

Ole

weitere Antworten im Forum »

flo schrieb am

Hallo Stefan!

Vielen Dank für Deine Antwort. Hast mir viel weitergeholfen!

Schönen Tag noch!

Flo

weitere Antworten im Forum »

Stefan schrieb am

Hallo Flo,

ersteinmal glückwunsch zum Mac :)
Kurze erklärung zu TM:
Das erste Backup ist ein Vollbackup.
Die darauf folgenden beziehen sich auf das erste Vollbackup und sichert nur die geänderten Daten neu (inkremetell).

Zu 1) Dadruch dauert die erste Sicherung lange und die darauf folgenden sind dementsprechend schneller, wie man Daten geändert hat.
Zu 2) Warum sollte man dies machen? in TM kannst du einzelne Daten wiederherstellen. Wenn du Datenbestand 01.01.2011 nimmst, werden die Daten auch genau so alt sein.
Zu 3) Klar ist dies möglich, leider nicht von Mac OS aus. Daher wird es dann umständlich. Denn die HD kann mittels Programme verschlüsselt werden, aber für TM muss diese ja entschlüsselt werden. Kenne jetzt kein Programm das dies kann, aber gibt es sicherlich.

Grüße
Stefan

weitere Antworten im Forum »

flo schrieb am

Hallo zusammen,

ich bin vor ein paar Tagen auf einen Mac umgestiegen und habe nun auch Time Machine in Kombination mit einer externen Festplatte für mich entdeckt. Bei meinem alten WinXP-PC hatte ich ein Syncronisations-Programm, mit dessen Hilfe ich den "Eigene Dateien"-Ordner auf dem Rechner immer mit einem "Eigene Dateien"-Ordner auf einer externen Festplatte abgeglichen habe. Hierbei wurden keine Daten gelöscht, sondern lediglich neue hinzugefügt bzw. bei Umbenennungen die Daten auf der externen Festplatten überschrieben. Auf diese Weise konnte ich mir immer (relativ) sicher sein, dass meine Daten immer doppelt gesichert sind - selbst dann, wenn Windows mal wieder abgeschmiert war...

Jetzt meine Fragen zu Time Machine bzw. zu seiner Funktionsweise:

1. Nach zwei Back Ups mit dem Programm verstehe ich nicht so ganz, was es tut. Da das Back Up nur sehr kurz dauert, können ja wohl kaum die gesamten Daten kopiert werden. Trotzdem sind in der Back Up-Datei meine gesamten sich auf dem Mac befindlichen Dateien untergebracht. Sind das dann nur Verweise? Die Dateien werden doch nicht jedes Mal doppelt und dreifach auf der externen Festplatte gesichert, oder?

2. Angenommen, ich lasse über Time Machine einen alten Zustand, z.B. den 01.01.11, wiederherstellen: Werden dann neuere Dateien, die nach dem 01.01.11 auf dem Mac gespeichert wurden, gelöscht?

3. Gibt es eine Möglichkeit, die externe Festplatte zu verschlüsseln? Sinn und Zweck dahinter wäre, einem Dritten, der die Platte in die Hände bekommt, keinen Zugriff auf die Daten zu ermöglichen.

Vielen Dank schon einmal im Voraus!

weitere Antworten im Forum »

Stefan schrieb am

Hallo Jürgen,

Parallels und VMWare wird mit gesichert, ja. Dies ist allerdings nicht empfehlenswert. Denn es wird auch immer das OS mit gesichert, also nicht nur die Dateien. Und das kann extrem lange dauern das sichern per WLAN. Darum haben wir empfohlen dies auszuschließen.

Die Bootcamp Partition wird nicht gesichert, richtig.

Grüße
Stefan

weitere Antworten im Forum »

Jürgen schrieb am

Hallo,
sichert time maschine bei Verwendung von paralles desktop oder vm fusion auch die Daten von windows? Bei bootcamp funktioniert das doch nicht, oder weiß ich das nur nicht.
Danke für eine Antwort

weitere Antworten im Forum »

Andy schrieb am

Kurzer Einwand: Sofern die Platte per USB oder Firewire eingebunden ist, sichert TM sie mit.

Bei mir funktioniert es ohne Probleme.

Gruß
Andy

weitere Antworten im Forum »

Stefan schrieb am

Externe Daten - Nein.
Die Daten müssen auf deinem Mac verfügbar sein. Also am besten wichtige Daten auf dem Mac speichern so dass diese auf der TimeCapsule gesichert werden.

MfG
Stefan

weitere Antworten im Forum »

Reinhard schrieb am

Hallo zusammen
Ist es möglich, auch eine externe Festplatte
mit Time Machine mitsusichern ?
Das heisst, kann ich externe Daten mit
sichern , und wenn ja, wie ?
Herzlichen Dank !
Reinhard

weitere Antworten im Forum »

Noch Fragen?

Wir konnten Dir wider Erwarten nicht weiterhelfen und Dein Problem wurde nicht oder nur teilweise gelöst?

Du hast noch immer offene Fragen?

Die Mitglieder unserer Community helfen dir gerne weiter!


Jetzt Frage stellen..

Time Machine einrichten & nutzen
Newsletter abonnieren?
!