Was ist... Time Machine & Time Capsule

Time Machine & Time Capsule

In dieser Beschreibung gehen wir darauf ein, was Time Machine ist und wie es mithilfe von Apple's Mac OS Sicherungssystem Time Capsule arbeitet und funktioniert.

Time Capsule ist nicht einfach nur eine WLAN-Festplatte auf der Eure Daten abgelegt und gesichert werden, gleichzeitig bietet sie auch eine AirPort Extreme Basis-Station mit vier 1 GBit-LAN-Ports um kabelgebundene Geräte an das lokale LAN-Netzwerk anzuschließen. Natürlich darf auch eine USB-Schnittstelle nicht fehlen. Mit dieser habt Ihr die Möglichkeit einen Drucker oder, mithilfe eines USB-HUB's, eine Festplatte und einen Drucker an Eure Time Capsule anzuschließen. Es gibt zwei Varianten von Time Capsule, eine mit 500 GB und eine mit 1 TB Kapazität. Natürlich könnt Ihr neben der Time Capsule-"Festplatte" auch jede andere externe USB-Festplatte als Time Machine Sicherungsmedium definieren.

Das Time Machine System arbeitet wie folgt: als erstes wird vom gesamten Inhalt der Festplatte ein Image erstellt, welches dann, stündlich, alles Veränderungen auf der lokalen Festplatte sichert. Sollte es vorkommen, dass Euer Sicherungsmedium einmal voll ist, so werden die ältesten Sicherungen überschrieben. Wie bereits erwähnt, könnt ihr als Sicherungsmedium entweder eine USB-Festplatte oder Time Capsule nutzen.

Mit Time Machine lässt sich so einfach und komfortabel euren gesamten Mac sichern. Ihr könnt in der Zeit "zurückreisen" und einzelne Dateien beziehungsweise frühere Versionen einer Datei ansehen und wiederherstellen. Und wenn Ihr zum Beispiel eine neue Festplatte einbaut könnt ihr auch direkt, wenn Ihr das Time Machine Image der alten Festplatte zur Hand habt, dieses während der Leopard-Installation auswählen und so den alten Systemzustand / Systemkonfiguration wiederherstellen.

Aber Achtung: Dieser Vorgang kann bis zu 2 Tagen (!) dauern, je nach dem ob ihr euer Sicherungsmedium per USB oder, wenn ihr Time Capsule verwendet, per WLAN angeschlossen habt.

- Apple Time Capsule bei Apple
- Apple Time Capsule bei Amazon
- andere Speichermedien bei Amazon

Beiträge von anderen Nutzern

zu Time Machine & Time Capsule

In dieser Beschreibung gehen wir darauf ein, was Time Machine ist und wie es mithilfe von Apple's Mac OS Sicherungssystem Time Capsule arbeitet und funktioniert.

Time Capsule ist nicht einfach nur eine WLAN-Festplatte auf der Eure Daten abgelegt u...

zum Artikel: Time Machine & Time Capsule

Ist unser Artikel fehlerhaft, zu ungenau oder fehlen wichtige Angaben / Hinweise?
Hier kannst du Fragen zu diesem Artikel stellen.

Sachsen-Herribert schrieb am

Hallo,
kannst Du mal darauf eingehen, wie man eine Airport Time Capsule (als Router geschaltet hinter einem Modem von Kabeldeutschland) konfigurieren muß, dass man aus dem Internet auf die Festplatte in der Capsule zugreifen kann. Oder kannst Du mir einen Tipp geben, wo ich etwas darüber lesen kann.
Danke!
LG
Sachsen-Herribert

weitere Antworten im Forum »

sanzen schrieb am

Time Capsule ist nicht einfach nur eine WLAN-Festplatte auf der Eure Daten abgelegt und gesichert werden, gleichzeitig bietet sie auch eine AirPort Extreme Basis-Station mit integriertem DSL-Modem und vier 1 GBit-LAN-Ports um kabelgebundene Geräte an das lokale LAN-Netzwerk anzuschließen.

Hallo,

der Beitrag ist zwar schon etwas älter und deswegen kann sich das inzwischen ja auch schon wieder geändert haben, aber ich kann nirgendwo anders und schon gar nicht bei Apple selbst lesen, dass die TimeCapsule ein integriertes DSL-Modem besitzt (wie im Thema beschrieben), welches z.B. meine Fritz!Box ersetzten könnte.

Oder interpretiere ich den Satz falsch? :-P



Beste Grüße
Frank

weitere Antworten im Forum »

Stefan schrieb am

Hallo Andreas,

ja das ist es leider. Bei "normalen" Festplatten ist dies auch so.
Das hat was mit der rechenart der Hersteller zu tun (dezimal) also in 1000er schritten, aber rechnerisch korrekt wäre 1024er Schritte. Daher die Differenz.

Grüße
Stefan

weitere Antworten im Forum »

Andreas schrieb am

Hallo, ich habe mal eine Frage zur Time Capsule 2 TB.

Wenn ich im Air Port Dienstprogramm auf manuelle Einstellungen und dann auf Laufwerke gehe, dann wird die Kapazität der Time Capsule mit 1,8 TB angezeigt. Ist die Abweichung zu den angegebenen 2 TB normal?

weitere Antworten im Forum »

Noch Fragen?

Wir konnten Dir wider Erwarten nicht weiterhelfen und Dein Problem wurde nicht oder nur teilweise gelöst?

Du hast noch immer offene Fragen?

Die Mitglieder unserer Community helfen dir gerne weiter!


Jetzt Frage stellen..

Time Machine & Time Capsule
Newsletter abonnieren?
!