Adressbuch Kontakte synchronisieren mit Dropbox

Adressbuch Kontakte synchronisieren mit Dropbox

Das Adressbuch unter Mac OS ist eine sehr hilfreiche Applikation die uns beim täglichen Arbeiten mit dem Mac gute Dienste erweist.
Umso ärgerlicher ist es doch, wenn man unterwegs auf seinem MacBook andere, oder nicht alle Kontakte hat, wie zu Hause auf dem iMac. Besser wäre es doch, auf beiden System die gleichen Adressbuchdaten zu haben.

Hinweis Dieser Artikel ist veraltet. Die inzwischen bessere Lösung ist es, das Adressbuch drüber iCloud zu synchronisieren.


Hier kommt Dropbox ins Spiel. Wir synchronisieren also die gespeicherten Adressbuchdaten mit Dropbox online über alle Mac OS-Systeme die wir besitzen.

Zuerst einmal benötigt Ihr Dropbox. Nach der erfolgreichen Installation und der Erstellung eines neuen Accounts können wir nun loslegen.

DropBox erstellt in Eurem Benutzerverzeichnis einen Ordner “DropBox“, in diesem erstellt Ihr einen weiteren Ordner “Adressbuch” und dort kopiert Ihr den Ordner “AddressBook” aus “/Users/benutzername/Library/Application Support” hinein.

Nun benennt Ihr den Ordner “AddressBook“, in “/Users/benutzername/Library/Application Support“, in “_AddressBook” um, nur um sicher zu gehen, dass wir noch ein Backup haben.

Damit das Adressbuch nun den neuen Ordner akzeptiert und auf den DropBox Ordner zugreifen soll, erstellen wir einen “symbolischen Link“.

Öffne den Terminal und gebe dort folgendes Kommando ein:
“ln -s ~/Dropbox/AddressBook ~/Library/Application Support/AddressBook“.

symbolischer DropBox LinkDieses Kommando erzeugt nun in “/Users/benutzername/Library/Application Support” einen symbolischen Link namens “AdressBook” der in den “DropBox-AdressBook-Ordner” zeigt.

Natürlich müsst Ihr diesen symbolischen Link auf dem zweiten System ebenfalls anlegen, dann sollte alles wie geplant funktionieren.

Beiträge von anderen Nutzern

zu Adressbuch Kontakte synchronisieren mit Dropbox

Das Adressbuch unter Mac OS ist eine sehr hilfreiche Applikation die uns beim täglichen Arbeiten mit dem Mac gute Dienste erweist.
Umso ärgerlicher ist es doch, wenn man unterwegs auf seinem MacBook andere, oder nicht alle Kontakte hat, wie zu Ha...

zum Artikel: Adressbuch Kontakte synchronisieren mit Dropbox

Ist unser Artikel fehlerhaft, zu ungenau oder fehlen wichtige Angaben / Hinweise?
Hier kannst du Fragen zu diesem Artikel stellen.

Alex schrieb am

Exportiere dir deine Kontakte in einen Ordner, als Backup. dann deaktiviere auf deinen Geräten iCloud, somit werden die Kontakte gelöscht ggf. über iCloud.com noch manuell nachhelfen, dann die Kontakte lokal einfügen und aufräumen. Danach iCloud aktivieren und die Sychronisation abwarten, wenn diese abgeschlossen ist, die anderen Geräte nach und nach aktivieren.

weitere Antworten im Forum »

MichaelWerner schrieb am

Das funktioniert leider auch nicht. Ich musste es gerade abbrechen, nachdem beide Computer über Nacht "rödeln" durften. Das einzige was passierte, dass meine 8000 Adressen in beiden Computern über icloud auf > 11000 erhöht wurden. Aber nicht identisch waren. Das Problem hatte ich früher auch schon mal, damals hatte Icloud einfach meine Daten auf meinem Computer gelöscht. Während sie in der Cloud erhalten blieben. Vermutlich hat iCloud jetzt versucht, diese Daten jetzt wieder unterzumischen.
Diesmal sind sie zumindest noch da. Die Adressbuchsynschronisation ist ein einziges Ärgernis. Z.Zt versuche ich es über Google.

weitere Antworten im Forum »

Alex schrieb am

Diese Anleitung war vor der iCloud-Zeit ein nützliches Werkzeug. Heutzutage kannst du einfach iCloud aktivieren. :)

weitere Antworten im Forum »

MichaelWerner schrieb am

Leider nützt mir dieser gute Rat nichts, weil ich die angegebene Datei auf meinem Mac nicht finde. ich verwende IMac 27 " mit OS 10.8.5 dort finde ich weder den Ordner Adressbook in Library noch eine andere Adressbookdatei. Auch wenn ich den Befehl "/Users/Benutzername/Library/Application Support" mit korrektem Nutzernamen eingebe ist nichts. Mit dieser "Sch….adressbuch synchronistaion" ärgere ich mich seit Jahren rum, da war Palm viele viel besser.

weitere Antworten im Forum »

Alex schrieb am

Du kannst versuchen hier Themen zu finden, die dein Problem behandeln oder einfach ein neues Thema erstellen, dann versuchen wir dir zu helfen.

Zu deiner anderen Frage:
MacEinsteiger ein Stern am Horizont :-)

weitere Antworten im Forum »

Kawisch schrieb am

Vielen Dank! Erst waren beim Öffnen keine Daten da. Dann ist der Mac aus der Reserve stantepede in den Ausschalten-Modus gegangen (und hat meine Steuererklärung zum Glück wieder hergestellt danach) . Als ich ihn wieder angeschaltet habe war ALLES! wiieder da. Höchst erfreulich und vielen Dank dafür!

Noch eine Frage zur Orientieung:
Wenn ich jetzt Fragen zu anderen Themen habe (dieses spontane Ausschalten bsp.: mein PC hat bei Batterienot immer noch geordnet runtergefahren) oder das sich in wenigen Wochen bei meinem nagelneuen Mac zwei Mal das MailProgramm aufgehängt hat, dann geb` ich das Thema oben in der Suche ein und schaue ob andere da was zu gesagt haben - stimmts?

Und: wer seid ihr die hier antwortet, die Admins? Macht ihr das unbezahlt, für Apple oder wie auch immer?

Merci, Kathrin

weitere Antworten im Forum »

Alex schrieb am

Und hast du Adressbuch mal geöffnet? Theoretisch müssten schon Kontakte vorhanden sein.
Jetzt kannst du noch probieren: 1. in Application Support, den Ordner AddressBook umbennen, 2. den Ordner aus der Dropbox in Application Support verschieben und "AddressBook" nennen.

Dann ist alles wieder vorhanden und sollte funktionieren.

weitere Antworten im Forum »

Kawisch schrieb am

Gelöscht, umbenannt, in der Dropbox finde ich:

Alle gestern geänert außer die beiden mit Datum dahinter
AddressBook-v22.abcddb
Configuration.plistam 7.8. 2011
Images am 7.8. 2011
MailRecents-v4.abcdmr
Metadata

Unter Metadata liegen bestimmt die Addressen, was tun? Und krieg ich meine 11 Gruppen so wohl auch zurück? Danke!

weitere Antworten im Forum »

Alex schrieb am

Jop, der Alias geht in die Dropbox, diesen kannst du löschen, dabei geht ja nichts verloren.
Dann kannst du _AddressBook umbenennen, was dir deine Kontakte, vor dem Tutorial wiederbringen sollte.
Danach sieh mal in die Dropbox unter Adressbuch ob dort Dateien vorhanden sind und wann diese geändert wurden.

weitere Antworten im Forum »

Kawisch schrieb am

Also ich brauche das Tutorial nicht. Aber wenn ich den Ordner_AddressBook umbenennen will, dann sagt er: Nö, der Name ist schon vergeben, such dir einen anderen aus.

Ansonsten: Unter dem normal aussehenden Ordnersymbol von _AddressBook ist noch ein Alias namens AddresssBook mit 4KB zu sehen, das Symbol davor ein weißes Blatt Papier mit ner eingeknickten Ecke und diesem Alias-Pfeilchen links unten. (Bald lerne ich bestimmt auch wie man einen ScreenShot macht, ahrg...) Weiß jetzt nicht was ich löschen soll oder nicht. Und das einfache umbenennen (sehr sympatisch) geht leider nicht?!

weitere Antworten im Forum »

Alex schrieb am

Wenn du das Tutorial befolgt hast und dies eigtl nicht mehr benötigst, da das iPhone nicht unterstützt wird, kannst du einfach in deinem
Benutzerverzeichnis -> Library -> Application Support
nachsehen ob, der Order "AddressBook" aussieht wie alle anderen oder als "Link" mit einem Pfeil dargestellt wird. In zweitem Falle diesen Löschen und den Ordner aus der Dropbox an diese Stelle kopieren ODER den umbenannten Ordner "_AddressBook" in "AddressBook" umbenennen.
Auf jeden Fall solltest du nichts löschen :)

weitere Antworten im Forum »

Kawisch schrieb am

Hi,
nein, ich habe nur das gemacht was im Tutorial stand. Danach waren die Addressen weg....Nein, nicht weg...nur gerade nicht auffindbar. :)

Sehe gerade, das unten andere das gleiche Problem beschreiben, (ich bin auch Neuling in solchen Forumsangelegenheiten, muss mich erst mal einfinden) Wahrscheinlich muss ich theoretisch alles was im Tutorial beschrieben wurde "nur" wieder rückwärts machen, oder?

Gerade habe ich in der Dropbox etwas gefunden, das sich Metadata nennt und dessen Inhalt (Datei heißt zum Beispiel: 0A2CDC0B-1A17-4C6A-9E58-0C655F6FD6F1/ABPerson.abcdp) grob geschätzt so viele Dateien hat wie ich Kontakte hatte und aussieht wie deren Addresskarteien - die wiederum sind aber leer, werden nicht angezeigt. An einem AddressBook Alias bin ich auch unterwegs irgendwo vorbeigekommen, der sagt, er könne nix öffnen weil die Originaldatei nicht zu finden sei.

weitere Antworten im Forum »

Alex schrieb am

Also, wenn du das Tutorial so befolgt hast, sollten deine Kontakte zumindest nicht "weg" sein :-)
wir müssen sie nur finden hehe

Hat denn das Tutorial bei dir funktioniert bzw. hast du es letztendlich überhaupt benötigt, nachdem es mit dem iPhone ja nicht läuft?

weitere Antworten im Forum »

Kawisch schrieb am

Hallo,
sag mal Alex, heute morgen war mein über Stunden angelegtes Addressbuch weg - kann das was mit der Dropboxaktion zu tun haben und weißt du was zu tun ist?
Das sich gleichzeitig heute morgen Mail aufgehängt hat (bei nem wenige Wochen alten MacBook, die Mailaufhängerei ist mir mit dem PC nie passiert) hat wahrscheinlich nichts damit zu tun, oder?
Ich würde mich sehr über Hilfe freuen!

Danke, Kathrin

weitere Antworten im Forum »

Kawisch schrieb am

Hallo Alex,
herzlichen Dank und: was für gute Nachrichten! Zwei Monate komm ich auch so über die Runden, ist letztlich ja doch eher ein schöner Luxus das Synchronisieren - einer an den ich mich noch nicht gewöhnt habe!
Grüße!
Kathrin

weitere Antworten im Forum »

Noch Fragen?

Wir konnten Dir wider Erwarten nicht weiterhelfen und Dein Problem wurde nicht oder nur teilweise gelöst?

Du hast noch immer offene Fragen?

Die Mitglieder unserer Community helfen dir gerne weiter!


Jetzt Frage stellen..

Adressbuch Kontakte synchronisieren mit Dropbox
Newsletter abonnieren?