Steve Jobs

Steven Paul Jobs ist besser bekannt als der Steve Jobs von Apple.

Steve JobsSteve Jobs ist Mitgründer und Geschäftsführer (CEO) von Apple und war Geschäftsführer und Hauptaktionär der Pixar Animation Studios und ist nun nach der Übernahme 2006 durch die Walt Disney Company für 7,4 Milliarden US-Dollar größter Einzelaktionär der Walt Disney Company.

Das Wirtschaftsmagazin Forbes Magazine schätzt das Vermögen von Steve Jobs auf 5,6 Milliarden US-Dollar.

Steve Jobs wurde am 24. Februar 1955 als Sohn von Joanne Carole Schible und Abdulfattah Jandali in San Francisco geboren.

Seine Eletern waren damals mit 23 Jahre zu jung und konnten als Studenten nicht für den Unterhalt von Steve aufkommen. So wurde Steve von Clara und Paul Jobs adoptiert und erhielt so, seinen heute bekannten Namen, Steven Jobs.

Seinen Hight-School-Abschluss machte er 1972 in Cupertino an der Homestead High School. Er schrieb sich dann am Reed College ein, welches er aber bereits nach dem ersten Semester wieder verließ.

Steve Jobs Im Herbst 1974 kam Steve Jobs zurück nach Kalifornien wo er Steve Wozniak kennenlernte. Jobs Konnte für sich und Wozniak einen Auftrag von Atari für das Spiel Breakout beschaffen.

In dieser Zeit entdeckte John Draper (einer der populärsten Hacker der 1960er und 1970er Jahre), dass man mit einer Cornflakespackungen beiliegenden Pfeife Töne mit einer Frequenz erzeugen konnte, die AT&T nutzte um die Abrechnung von Gesprächsgebühren zu steuern.

Wozniak baute daraufhin ein Gerät, welches diesen Ton erzeugte und 1974 begann er, gemeinsam mit Steve Jobs, diese Geräte zu verkaufen. Damit war es möglich kostenlose Gespräche zu führen.

Umso interessanter ist es, dass AT&T der iPhone-Kooperationspartner von Apple für den amerikanischen Markt ist.

Geneinsam mit Ronald Wayne und Steve Wozniak gründete Steve Jobs 1976 die Apple Computer Company mit Hauptsitzt in Steve Jobs Garage.

2004 erkrankte Steve Jobs an Bauchspeicheldrüsenkrebs. Bauchspeicheldrüsenkrebs verläuft in der Regel tödlich, Jobs hatte allerdings großes "Glück", er erkrankte an einer sehr seltenen, jedoch heilbaren Form. Die Operation verlief erfolgreicht und eine Chemotherapie war für Steve nicht nötig.

Ende 2008 der Schock für die Apple-Gemeinde, Steve Jobs muss aufgrund einer nicht näher beschriebenen Krankheit eine weitere Auszeit einlegen.
Gerüchte um eine erneute Krebserkrankung wurden laut, diese wurden von Jobs jeodch in einem offnen Brief dementiert. Es handle sich lediglich um eine hormonelle Störung mit einer relativ simplen Behandlungsweise so Jobs.

Mitte Januar kam dann die Überraschung, die Erkrankung ist doch komplexer als gedacht (OpenLetter), weshalb er bis Juni 2009 eine Auszeit einlegen musste.

Im Juni wurde bekannt, dass sich Jobs bereits im April einer Lebertransplantation unterzogen hat. Experten zufolge kann Bauchspeichelkrebs Metastasen in der Leber verursachen was wohl eine Tansplantation notwendig machte.

Ende Juni wurde Steve bereits wieder auf dem Apple Campus gesichtet und nahm seine Arbeit in den folgenden Tagen wieder auf.

Anfang Sepetember, zum Apple Special Event stand Steve Jobs das erste Mal nach seiner Erkranung wieder auf der Bühne und in der Öffentlichkeit. Er machte klar, dass er eine Lebertransplantation hatte. Ihm ginge es inzwischen wieder besser und er freue sich auf seine Arbeit bei Apple.

Steve Jobs' 2005 Stanford Commencement Address

Beiträge von anderen Nutzern

zu Steve Jobs

Noch Fragen?

Wir konnten Dir wider Erwarten nicht weiterhelfen und Dein Problem wurde nicht oder nur teilweise gelöst?

Du hast noch immer offene Fragen?

Die Mitglieder unserer Community helfen dir gerne weiter!


Jetzt Frage stellen..

Steve Jobs
Newsletter abonnieren?