Logitech Wireless Solar Keyboard Erfahrungsbericht

Nachdem das Kabelchaos auf dem Schreibtisch durch Bluetooth Tastaturen und Mäuse beseitigt wurde, steht man nun dem Problem der ständig leeren Batterien gegenüber, welche immer dann leer sind, wenn man gerade etwas wichtiges zu erledigen hat.

Logitech nimmt sich mit der Wireless-Solar-Keyboard-Produktlinie diesem Problem an. Die Logitech Wireless Solar Keyboards sind kabellose Solartastaturen, welche über Bluetooth mit dem Mac verbunden werden und nie wieder geladen werden müssen.
Logitech Wireless Solar Keyboard

Design & technische Daten des k760

Das Logitech k760 ist der mobile Bruder des k750 und besitzt keinen Ziffernblock.

Die Maße der Solartastatur ähneln denen des Apple Wireless Keyboard.
Logitech Vergleich

Die Tiefe ist identisch, es ist jedoch 1,1 cm breiter und, bedingt durch die Solarzellen, 3,4cm höher.

Durch die 3,4cm Höhenunterschied bei gleicher Tiefe besitzt das Logitech k760 einen sprübar flacheren Auflage- & Schreibwinkel.
Logitech Schreibwinkel

Die Tasten des Logitech k760 Wireless Solar Keyboard sind ungefähr 0,5 Millimeter höher als die des Apple Wireless Keyboards. Dieser Unterschied erscheint minimal und macht sich doch durch häufiges Vertippen in den ersten Tagen des Umstiegs deutlich.
Logitech Tastenvergleich

Auffällig ist ebenfalls die Wahl einer gewölbten Tastenform für alle außenliegenden Tasten, während alle innenliegenden eine leichte Delle, die sogenannten konkav geformten “Logitech Incurve keys“, aufweisen. Vor allem die kleinen, außenliegenden F-Tasten wirken durch diese Wölbung etwas kugelig und aufgeblasen.

Das Tastaturlayout wurde weitgehend von Apple übernommen, es gibt jedoch ein paar Tastenverschiebungen und neue Sondertasten, welche sich im F-Tastenbereich des Solar Keyboard finden lassen.

Während einige Tasten/Funktionen lediglich verschoben wurden, wurden die Tasten zur Steuerung von iTunes (“nächster Titel” & “letzter Titel“) leider komplett eingespart.

Der Ein-/Ausschalter wurde als fünfzehnte Taste inklusiver einer Akkustandsanzeige im F-Tastenbereich der Solar Tastatur realisiert. Er passt optisch nur bedingt zum Design und macht somit den Anschein einer Not- bzw. Zwischenlösung.
Wireless Solar Keyboard Ein-Ausschalter

Genauso unerklärlich ist die Taste zum “Überprüfen des Ladezustands“. Schön wäre eine Kombination aus dieser und dem Ein-/Ausschalter gewesen. Dann eventuell auf der Rückseite der Tastatur.

.
Wireless Solar Keyboard Ladezustand

Neue Tastenbelegungen werden unter dem Punkt “Funktionen” beschrieben.

Installation

Nachdem die Solartastatur eingeschalten und die Bluetooth-Verbindungstaste auf der Rückseite betätigt wurde, kann das Apple-Gerät einer der drei Bluetooth-Tasten zugeweisen werden.
Wireless Solar Keyboard Bluetoothtasten

Unter Mac OS wird die Tastatur über die Bluetooth-Einstellungen in den Systemeinstellungen hinzugefügt. In der Liste muss das “Logitech k760“-Gerät ausgewählt werden.
Wireless Solar Keyboard Installation

Mit einem Klick auf “Fortfahren” beginnt das Pairing. Hierfür muss über die Tastatur eine Ziffernfolge eingegeben und bestätigt werden.
Wireless Solar Keyboard Paring

Wireless Solar Keyboard Zusammenfassung

Im Folgenden wird noch das Tastaturlayout identifiziert.
Wireless Solar Keyboard Tastaturlayout

Wireless Solar Keyboard ISO

Funktionen

Eine meiner Lieblingsfunktionen ist das einfache Wechseln zwischen bis zu drei verschiedenen Bluetooth-Geräten über die Bluetooth-Tasten 1, 2 und 3 auf den F1-F2-F3-Tasten.

Um das Gerät zu wechseln genügt es die entsprechende Bluetooth-Taste zu drücken und das Solar Keyboard verbindet sich mit dem iPhone, iMac oder einem anderem Apple Gerät.

Für iOS-Geräte bietet die Logitech k760 Solartastatur eigene Tasten für den “Home“-Buttom und das Aktivieren der virtuellen Tastatur auf dem iOS-Device.

Fazit

Durch das leicht abgewandelte Tastaturlayout führen die über Jahre angewohnten Griffe nach bestimmten Funktionen oft zu anderen Auswirkungen als geplant.

Beispielsweise führt das Anpassen der Helligkeit, früher über F1 & F2, nun zum Verbindungsabbruch der Solartastatur, da sich auf diesen Tasten die Funktionen zum Wechseln des Bluetoothgerätes befinden.

Auf der Verpackung der k760 wird die Tastatur mit dem Satz “[...] im gewohnten Mac-Layout sind alle Tasten genau dort, wo sie hingehören, darunter die Tasten zum Anpassen der Helligkeit [...]” beschrieben. – Leider stimmt dies so nicht.

An dieser Stelle sei erwähnt, dass der große Bruder, das Logitech K750 Wireless Solar Keyboard mit Nummernblock, all diese Tasten an der gewohnten Stelle besitzt. Es scheint, als hätte Logitech die Produktbeschreibung des k750 auf das k760 angewandt.

Laut Logitech reicht eine Volladung für mindestens drei Monate, selbst bei völliger Dunkelheit.

Spontan fällt uns kein Anwendungsfall bei dreimonatiger Dunkelheit ein.

Da selbst in den Systemeinstellung auf die Anzeige des Ladezustandes der Solartastatur verzichtet wurde, ist das Vorhandensein des Ein-/Ausschalters sowie der Taste zum Überprüfen des Akkuzustandes ein etwas fragwürdiges Konzept.
Wireless Solar Keyboard Batteriestand

Nur wenige Produkttests kommen gänzlich ohne Kritik aus und auch wenn das Logitech k760 Wireless Solar Keyboard viel Potential für Kritik bietet, relativieren sich diese Punkte bei längerer Nutzung und es überwiegen, je nach Anwendungsfall die Vorteile.

Wer nun den Umstieg auf das Logitech k760 Wireless Solar Keyboard wagt, sollte ein bis zwei Wochen Eingewöhnungszeit einplanen oder sich direkt für die k750 Solartastatur mit Nummerblock entscheiden.

Logitech Wireless Solarkeyboard

bei Amazon: K760 (ohne Nummernblock)
Wireless Solar Keyboard K760

bei Amazon: K750 (mit Nummernblock)
Wireless Solar Keyboard K750

Beiträge von anderen Nutzern

zu Logitech Wireless Solar Keyboard Erfahrungsbericht

Nachdem das Kabelchaos auf dem Schreibtisch durch Bluetooth Tastaturen und Mäuse beseitigt wurde, steht man nun dem Problem der ständig leeren Batterien gegenüber, welche immer dann leer sind, wenn man gerade etwas wichtiges zu erledigen hat.

L...

zum Artikel: Logitech k760 Wireless Solar Keyboard Erfahrungsbericht

Hier kannst du Fragen und Kommentare zu diesem Artikel verfassen.

Alex schrieb am

Mal abgesehen davon, dass ich sie auch keinem empfehlen kann, habe ich keine App installieren müssen.

weitere Antworten im Forum »

Holstein Cox schrieb am

Beide Solar Keyboards von Logitech sind für Mac-User nicht zu empfehlen, so lange die erforderliche App so grottig programmiert bleibt. Die App fragt in extrem kurzen Intervallen den Ladezustand des Keyboards ab so das dadurch eine unnötige Prozessor-Last verursacht wird. Selbst bei meinem iMac Mitte 2011 mit einem 3,4 GHz i7 Prozessor der sonst nicht zu hören ist, wurde der Lüfter deutlich hörbar.

weitere Antworten im Forum »

satadag schrieb am

Ich hatte mir das Teil auch geholt weil es genau das war was ich wollte , Kabelos mit Numblock und sogar ohne nervigen Batteriewechsel da es mit Solar per Tageslicht und oder künstliches Licht geladen werden konnte. soweit so gut , die Solar App konnte ich installieren aber dann war Schluß, ich bekam das Teil nicht zum laufen , merkwürdigerweise unter Windows sofort !?! Das einzigste was ich zu sehen bekam war die Meldung von der Solar App das ich den Radius für den Empfang verringern sollte (dabei stand sie nur 30 cm vom unifying Empfänger entfernt). Desweiteren ist mir aufgefallen das daß Teil etwas "lawede" wirkte , kein Vergleich zu der jetzigen von Apple aber leider mit Kabel ... Schade eigentlich , dabei haben die massigen Videos bei YT was ganz anderes behauptet was die Verarbeitung anging. ... vielleicht war es ein Montagsmodel und ich hatte einfach nur Pech :)

weitere Antworten im Forum »

Noch Fragen?

Wir konnten Dir wider Erwarten nicht weiterhelfen und Dein Problem wurde nicht oder nur teilweise gelöst?

Du hast noch immer offene Fragen?

Die Mitglieder unserer Community helfen dir gerne weiter!


Jetzt Frage stellen..

Hardware
Logitech Wireless Solar Keyboard Erfahrungsbericht
Newsletter abonnieren?